Die Raufergruppe richtet sich an Menschen mit Hunden, die als unverträgliche Hunde zu uns ins Einzeltraining gekommen und nun bereit für soziale Kontakte in einem abgesicherten Rahmen sind. In der Raufergruppe lernen die Besitzer, ihre Hunde besser zu lesen und Situationen besser einzuschätzen. Die Hunde lernen, angemessen mit Artgenossen zu kommunizieren, sodass ein lockerer Freilauf in der Gruppe ermöglicht wird.

Die Raufergruppe hat keine festgelegte Laufzeit, sondern läuft für jeden der Hunde so lange wie es nötig ist, damit er das lernt, was er lernen soll, z.B. andere Hunde nicht mehr direkt zur Begrüßung anzuprollen.

Die vorherige Teilnahme am Einzeltraining ist Grundvoraussetzung für diese Gruppe.

Kosten: 20€/Termin